Story

Der Prozess

Entdecken Sie, wie das Design, die Leidenschaft und die Herstellungsprozesse der Marke Pas Normal Studios das kleine Unternehmen mit Sitz in Kopenhagen zu einem weltweit bekannten Namen gemacht haben.

Text und Bilder von Brandon Van Haeren // Video von Simon Birk

02:22s

Pas Normal Studios brachte 2015 seine erste Mechanism-Kollektion auf den Markt und der erfahrene Mitbegründer und künstlerische Leiter Karl-Oskar Olsen der von der Subkultur beeinflussten Lifestyle-Marke Wood Wood dazustieß, ließ seine Leidenschaft für das Radfahren gerne einfließen. Der bestimmende Impuls der Entwicklung der Pas Normal Studios bezieht sich weniger auf die dunkle Vergangenheit des professionellen Radsports, sondern das Ziel, etwas neues, etwas originelles zu erschaffen. – nicht beschränkt auf visuelle Darstellung der Marke, sondern das physische und emotionale Erlebnis miteinzubeziehen, das wir beim Radfahren erfahren.

Wir schauen uns an, was genau uns motiviert, aufs Rad zu steigen und wie wir unsere Gewohnheit verändern, und noch mehr fahren können. Vom sozialen Aspekt des Fahrens in einer Gruppe von Freunden bis hin zur persönlichen Reflexion, die man während der Einsamkeit einer Solofahrt erreicht, sind wir alle auf der Suche nach neuen Erlebnissen, wenn wir zu Beginn des Tages aufbrechen. Und meistens kehren wir am Ende des Tages mit einem Erlebnis nach Hause zurück, das unsere Erwartungen bei weitem übertroffen hat. Die Kollektionen von Pas Normal Studios nehmen diesen gleichen Raum ein – eine Marke, die motiviert ist, alle Erwartungen zu übertreffen.

Wenn wir technische Kleidung kaufen, gehen wir davon aus, dass die Qualität des Produkts auch dem Preis entspricht, den wir bezahlt haben. Die Pas Normal Studios bekennen sich zu einem utilitaristischen Minimalismus, verfolgen einen grenzenlosen Ansatz für ihre Designprozesse und Produktionsmethoden und weigern sich, sich an die Grenzen des Normalen zu halten. Damit wurde der Weg zur Entwicklung einer Marke frei, die alle Erwartungen übertrifft.

„Auswahl von charakteristischen, vollständig gefärbten italienischen Stoffen von Pas Normal Studios, die einem speziellen Vektor-Schneidprozess unterzogen werden, um sie an die individuellen Bahnenformen der Trägerhose anzupassen.“

Die treibende Kraft hinter dem Designprozess von Pas Normal Studios geht weit über das einfache Bestreben hinaus, das zu übertreffen, was die Benutzer von ihrer Kleidung erwarten können. Was die Entwicklung und fortschreitende Innovation jeder Kollektion inspiriert, ist vielmehr die Überzeugung, dass die Kleidung Ihnen helfen kann, die Grenzen dessen zu überschreiten, was Sie von sich selbst erwarten. Wir schauen uns an, wo und wie die Leute fahren, und bemühen uns, ein Produkt zu entwickeln, das in der Lage ist, die Perspektive des Einzelnen auf das zu verändern, was mit der richtigen Ausrüstung durch das Radfahren erreicht werden kann. Hier beginnt der Designprozess: Aus einer individuellen Vorstellung davon, was wir mit dem Produkt erreichen wollen. Daraus erwächst dann die Kollektionen. Durch diesen Prozess ist es möglich, ein Produkt von Grund auf zu entwickeln, statt vom Konzept auszugehen.

Galerie

Obwohl Technologie und Materialien die Anwendungen jeder sich entwickelnden Fahrradbekleidungskollektion beeinflussen, ist es die kreative Richtung von Karl-Oskar Olsen, die die Ästhetik jedes Stücks bestimmt. Die Vorstellung, dass Ihre subjektive Wahrnehmung durch visuelle Stimulation Ihrer Kleidung, sei es durch Farbe, Stil, Passform oder modische Kompatibilität, Ihre Motivation zum Fahren beeinflussen kann, ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Überzeugung, dass unsere Erwartungen übertroffen werden können. Diese Fähigkeit, durch unsere Kleidung ein erhöhtes Gefühl von Vertrauen oder Komfort zu vermitteln, hängt eng mit der engen Beziehung zusammen, die wir mit unseren Herstellern pflegen.

Die Elemente der Verspieltheit, die in ausgewählten Kollektionen wie Road the Nowhere und TKO auftauchen, sind oft von verschiedenen Werken aus Musik, Poesie oder Kunst inspiriert. Die Umsetzung dieser Elemente in jeder Kollektion ist durch traditionelle Produktionsmethoden oft nicht möglich. In diesen Situationen müssen neue innovative Produktionsmethoden entwickelt werden, um den künstlerischen Ausdruck treffsicher im Produkt zu erfassen.

Galerie

Die Notwendigkeit einer kompletten Ausrüstung, die in der Lage ist, Sie bei einem anspruchsvollen Aufstieg kühl zu halten, während der Abfahrt ein Auskühlen zu verhindern oder in schnellen Intervallen für ausreichende Belüftung zu sorgen, ist eine ständige Herausforderung, die es zu bewältigen gilt. Daher ist es die Funktionalität des Kits, die die Fähigkeiten des Fahrers definiert. Die Herausforderungen, denen sich das Design und die Produktion jedes Pas Normal Studios-Stücks stellen müssen, werden auf eine gewisse Weise angegangen und gelöst, die darauf abzielt, die Leistung des Benutzers zu verbessern. Die Produkte sollten die Menschen von Natur aus dazu bringen, ihre Routinen zu ändern – um zu hinterfragen, wie weit sie gehen können und was sie ihrer Meinung nach erreichen können. Nur dann können wir wirklich unsere Grenzen überschreiten und den Weg zu neuen Erfahrungen ebnen.

Stories
57
In den Pas Normal Studios-Stories finden Sie eine gepflegte Auswahl unserer einzigartigsten und ehrgeizigsten Radabenteuer aus der ganzen Welt. Diese Geschichten dokumentieren unsere persönlichen Erfahrungen auf zwei Rädern und welche Kämpfe und Emotionen wird dabei durchlebten.

Zusammenarbeit

Heimische Helden

Genug mit Radfahren

Das Fährenspiel

Geschichte

Girona Gravel Day

Lookbook

Essential SS22

Lookbook

Escapism SS22

Trainieren

Balance-Programm

Road to Nowhere

Hors Catégorie

Road to Nowhere

Solstice

Destination Everywhere

Von München nach Bern

ICC-Frauen

ICC Frauen Aarhus

Destination Everywhere

Die endgültigen Phasen

Wettrennen

The Camel 2.0

ICC Frauen

Verschiebung

Geschichte

Randonneurs

Destination Everywhere

Im Wald

ICC Frauen

Das Roadbook

Wettrennen

The Camel

Geschichte

Das große Warum

Road to Nowhere

No Beer For A Year

Destination Everywhere

Von Venedig nach Wien

Destination Everywhere

Die Wallfahrt

Destination Everywhere

Von München nach Wien

Road to Nowhere

Der Great Gig in the Sky

Destination Everywhere

Zwei Städte mit Bergen dazwischen

Den Weg ins Nirgendwo.

Diese eine, ganz besondere Straße