Community

Im Mittelpunkt unserer Denkweise steht der Gemeinschaftsgedanke. Wir sind nicht nur entschlossen, Menschen mit einer Leidenschaft fürs Radfahren zusammenzubringen, sondern möchten auch etwas zur Gesellschaft beitragen. Wir möchten überall einen positiven Beitrag leisten, von den Herstellern bis zu den Läden und darüber hinaus.

Communities, die von der Wiederverwertung von Prototypen profitieren

Es kann mehrere Prototypen und Muster erfordern, um ein Produkt zu schaffen, das alle notwendigen Eigenschaften eines Pas Normal Studios Stücks aufweist. Diese Prototypen werden in alternativen Stoffen, Farben oder Abmessungen bemustert, um das Design zu testen und zu verfeinern. Dieser Prozess führt zu brauchbaren, leistungsstarken Kleidungsstücken, die nicht verkauft werden können. Mit diesen Kleidungsstücken können wir dazu beitragen, den Radverkehr in den Gemeinden, in denen wir tätig sind, zu fördern und zu unterstützen.

Die erste Zusammenarbeit erfolgt mit der Funchaves Foundation. Funchaves ist eine von Radprofi Esteban Chaves gegründete Organisation, die kolumbianischen Kindern mit dem Radsport helfen will.

In Zukunft wollen wir diese Initiative mit einer Reihe von Partnern ausbauen.

Wer hat meine Kleidung gefertigt?

Unsere Gemeinschaft umfasst unsere gesamte Lieferkette. Wir sind uns der Auswirkung bewusst, den wir auf Menschen und Familien in der ganzen Welt haben. Um die Transparenz weiter zu erhöhen, werden wir Geschichten aus unserer Lieferkette teilen, beginnend mit der einfachen Frage "Wer hat meine Kleidung gefertigt?" Diese Frage ist das Rückgrat der Organisation Fashion Revolution. Fashion Revolution wurde 2013 nach der Katastrophe von Rana Plaza gegründet. Seitdem hat sie sich zur weltweit größten Modebewegung entwickelt und mobilisiert Bürger, Industrie und politische Entscheidungsträger durch Forschung, Bildung und Lobbyarbeit. Wir werden ihre Instrumente und Forschungsergebnisse nutzen, um unsere Verfahren zu verbessern.

In diesem Sinne werden wir im Laufe des Jahres 2022 einige der Menschen vorstellen, die in unserer Lieferkette arbeiten. Du kannst mehr über unsere Produktionspartner und Stofflieferanten lesen.

Stories aus den Communities

Virginia Palmero – Botschafterin – Toronto

Zur Persönlichkeitsentwicklung ...

„Aktiv und draußen zu sein, hilft mir immer, meinen Kopf frei zu bekommen und konzentriert zu bleiben. Selbst wenn ich an Wochentagen um 5 Uhr aufstehe und vor der Arbeit mit Freunden noch 50 km radfahre, habe ich den ganzen Tag über mehr Energie. Pas Normal Studios hat mir geholfen, so viele meiner Radsportziele zu erreichen. Das hat mir ein familiäres Gefühl gegeben, Teil einer Gemeinschaft zu sein und hat mich motiviert, mich mehr auf das Training zu konzentrieren und stärker und schneller zu werden. In den Pas Normal Studios treffen fantastische Radfahrer aus der ganzen Welt zusammen. Die Fortschritte anderer motivieren mich ebenfalls, alles zu geben. Es hat mir dabei geholfen, das Radfahren als etwas Sinnvolles zu begreifen.“

Über die Auswirkungen des Radfahrens ...

„Die lokale Gemeinschaft und die Umwelt haben sich durch das Radfahren so sehr verbessert. Die Radsport-Community in Toronto ist stark gewachsen und es sind viele neue Gesichter hinzugekommen. Pas Normal Studios stellt für viele dieser jungen Menschen eine ganz neue Community und einen neuen Treffpunkt dar. Diese Gemeinschaft ist gewachsen und hat viele leidenschaftliche Radfahrer hervorgebracht, die immer stärker und schneller werden. Wir pushen uns gegenseitig und schließen neue Freundschaften, alles nur durch das Radfahren.“ 

Stärkung ...

„Radfahren hat die Menschen um mich herum gestärkt, weil es vielen Menschen ein Gefühl von Gemeinschaft und Familie gegeben hat. Wir motivieren uns gegenseitig und helfen uns, unsere Ziele zu erreichen. Das Radfahren hat bei den Fahrern zu einem stärkeren Selbstbewusstsein geführt, und sie nehmen sich als Teil der Radsport-Community wahr.“

International Cycling Club (Internationaler Fahrradclub)

Der International Cycling Club (ICC) wurde mit der Vision gegründet, Menschen zusammenzubringen, um eine Leidenschaft zu teilen. Wir organisieren Gruppenfahrten in ganz Europa, Amerika und Asien, um Menschen zu ermutigen, auf dem Fahrrad neue Erfahrungen mit anderen zu machen. Die Fahrten werden von Geschäften und Botschaftern organisiert, um sicherzustellen, dass die Teilnehmer mit Vertretern über die Marke sprechen können. 

Wir haben eine aktive ICC-Frauengemeinschaft in Toronto, Amsterdam, Barcelona und Kopenhagen, mit regelmäßigen Gruppenfahrten, die die Gelegenheit bieten, neue Wege zu erkunden und neue Freunde zu treffen.

Destination Everywhere:

Das Konzept von Destination Everywhere besteht darin, an neue Orte zu reisen, in der Hoffnung, verschiedene verborgene Erfahrungen zu machen, die die Gegend zu bieten hat. Wir haben immer festgestellt, dass die besten Orte, um die persönlichsten Erfahrungen zu machen, auf dem Fahrrad mit Freunden auf den Straßen liegen, die von den bevölkerten, bebauten Städten über die Grenzen in die abgelegenen, entlegenen Gebiete führen.

Die Fahrer, mit denen wir diese Reisen geteilt haben, haben erfahren, wie unterschiedlich diese Kulturen sein können und wie anspruchsvoll die Bedingungen für den Geist, den Körper und das Fahrrad sind. Unser Mercedes Sprinter bringt Menschen auf der ganzen Welt zusammen, um zu fahren und die lokale Umwelt und Gemeinschaft zu genießen.

Shops

Wir haben in den letzten Jahren mehrere Pop-up-Stores geschaffen und haben jetzt unsere ersten dauerhaft präsenten Stores auf Mallorca und in Taipeh eröffnet. Unsere Pop-up-Stores wurden zuerst in Paris, San Francisco, Tokio, Sapporo und Kopenhagen eröffnet. Diese Stores bieten lokalen Radfahrern die Möglichkeit, die Marke zu erleben und eine Gemeinschaft rund um den Sport zu schaffen. Sie sind ein zentraler Treffpunkt für Gruppenfahrten und Veranstaltungen, während sie die Geschichte der Pas Normal Studios erzählt. 

Unsere Stores auf Mallorca und Taipeh bieten Radfahrern ein Einkaufserlebnis und Cafés an zentralen Standorten. In den Stores kann man sich vor, während und nach der Fahrt stärken. Die Stores führen unsere neuesten Produkte und können den Kunden bei allen Fragen zur Marke weiterhelfen. Die Gemeinschaft rund um die Stores ist sehr aktiv und organisiert regelmäßig Gruppenausflüge und Veranstaltungen. 

Zudem verfügen wir über eine ausgewählte Gruppe von Einzelhändlern, die unsere Produkte führen. Eine Liste findest du hier.